back
back

Kunde:
Codewerk GmbH

Kategorie:
Website

Konzept

Digital

User Interface

Corporate Design

Social Media

Jahr:
2021

Markenschärfung an allen digitalen Touchpoints: „Kommunikation ermöglicht uns weiteres Wachstum“

Wachstumsstarke KMUs und DYADIC: Zwei Welten oder eine Sprache?

Was bedeutet es, nicht nur schnell zu wachsen, sondern auch gut zu kommunizieren? Beispiel: Codewerk. Das Unternehmen ist jung, agil und wird in seiner Domäne – hoch spezialisierte Software für Industrie und Schienenverkehr – fast schon vom eigenen Erfolg überholt. Was es irgendwann erforderlich machte, gegenüber Kunden und potentiellen Bewerbern deutlich professioneller aufzutreten. Aber wie baut man die Kompetenz dafür auf? Wer brieft die externen Dienstleister? Oder gibt es eine Agentur, die diese Schnittstelle besetzen kann?

Codewerk und DYADIC:

Diese Verbindung erwies sich von Anfang an als Symbiose. Strategisch, inhaltlich, kreativ. Ja, sogar sprachlich. Im Zuge seines Website-Relaunches haben wir Codewerk geholfen, seine Positionierung zu schärfen; das Produktportfolio neu zu ordnen und zu straffen; und eine eigene inhaltliche und visuelle Sprache zu definieren. Zwei Dinge waren für Codewerk entscheidend: in seiner Einzigartigkeit verstanden zu werden und agil mit einer Agentur auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten.

 

Was kommt:

Erst einmal ist ein gemeinsamer Meilenstein geschafft – der pünktliche Relaunch der Seite www.codewerk.de. Um diese herum schafft Codewerk nun regelmäßige Touchpoints zu Kunden und potentiellen Mitarbeitern. So positioniert sich das Unternehmen innerhalb seiner neuen Social-Media-Strategie regelmäßig zu Software-Innovationsthemen und spricht gezielt Talente an.

Drei Fragen an Samuel Wenz, CEO Codewerk GmbH

1.

Samuel, erst einmal Glückwunsch zur neuen Website. Mission accomplished? Welche damit erreichten Ziele waren dir und deinen Kollegen besonders wichtig?

Wir wollten eine Website haben, die lebt und regelmäßig mit neuen Themen aufwartet. Die muss jemand nicht nur vorantreiben – sondern vor allem auch in der technischen Tiefe und im Kontext verstehen. Dazu gehört auch, unser schnell gewachsenes Portfolio in eine Ordnung zu bringen, die für den Besucher der Seite nachvollziehbar ist. Denn natürlich soll das Niveau der Website den Anspruch optimal widerspiegeln, den wir an unsere Arbeit haben.

2.

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie wichtig ist euch eine gemeinsame Sprache, ein gemeinsames Verständnis mit der Kommunikationsagentur? Und wurden eure Erwartungen erfüllt?


Ganz klar: extrem wichtig! Nur ein Partner, der wirklich Interesse an unseren Inhalten hat und sie ohne große Iterationsschleifen richtig übersetzt, bringt uns weiter. Da geben wir DYADIC eine glatte Zehn.

3.

Ihr seid schon einige Jahre aus der Start-up-Phase raus und habt nun auch eure Kommunikation auf eine noch professionellere Basis gestellt. Wie hilft euch Kommunikation, weiter zu expandieren?


Wir wollen die Themenfelder besetzen und nach außen kommunizieren, in denen wir skalieren wollen. Unser Markt wandelt sich technologisch immer schneller. Und nur wenn wir heute glaubhaft klarmachen können, wie wir dafür aufgestellt sind, sind wir morgen im Relevant Set. Deshalb ist Kommunikation für uns der erste Schritt zu weiterem Wachstum.