back
back
SIEMENS HEALTHINEERS
COMPRESSED SENSING

Kunde:
Siemens Healthineers AG

Kategorie:
Technologiekommunikation

Jahr:
2016

Einführung einer Weltneuheit in MRT: Compressed Sensing

Ausgangslage

Mit Compressed Sensing hat Siemens Healthineers eine Technologie entwickelt, die Untersuchungszeiten im MRT drastisch reduziert. Mit der ersten klinischen Applikation CS Cardiac Cine ist es überhaupt erstmals möglich, Herzuntersuchungen schneller durchzuführen – ohne Kompromisse in der Bildqualität. Dies ist vor allem für Patienten wichtig, die ihren Atem nicht anhalten können bzw. an Arrhythmien leiden. Diese Weltneuheit sollte für den internen und externen Launch mit WOW inszeniert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lösung

Das Konzept „Connecting the dots“ ist eine perfekte visuelle Metapher für das Verfahren, das mit weniger Bildpunkten als bisher Bilder vom bewegten Herzen macht. Darüber hinaus bedeutet es im Englischen Sprachgebrauch auch „einer Sache auf die Spur kommen.“ Und genau diesen Forschergeist galt es für Compressed Sensing zu claimen.

Neben einem starken, dynamischen Key Visual und einem prägnanten Claim entstanden verschiedene Maßnahmen für den Produkt-Launch auf dem RSNA, der bedeutendsten Radiologie-Messe der Welt. Standbesucher konnten zudem Compressed Sensing haptisch erkunden.

Ergebnis

Nach einer Vorbereitungszeit von nur 6 Wochen hatten wir es geschafft, die neue MRT-Technologie Compressed Sensing auf dem RSNA 2016 mit einem Big Bang einzuführen.